Rauchentwicklung aus Spänesilo

SH/Oststeinbek - Am Montagabend wurden die Feuerwehren aus Oststeinbek, Glinde und Havighorst zu einem mutmaßlichen Feuer in einem Spänesilo einer Tischlerei gerufen.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte war noch nicht klar, wo es genau brennt oder ob überhaupt. Zur Erkundung ging ein Trupp über die Drehleiter der Feuerwehr Glinde vor und öffnete das Silo. Nach einer gründlichen Überprüfung konnte jedoch kein Feuer festgestellt werden. Womöglich gab Holzstaub Anlass zur Alarmierung. Da sich die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt befanden, wurde übergelaufenes Löschwasser abgestreut.

Zufallsbild

Aktuelles

+++ 08.05.2015 +++ 

Einlaufparade Hafengeburtstag

+++ 22.02.2015 +++ 

Katze im Baum

Twitter