Zoll-Razzia bei der Böller-Mafia

HH/Billstedt - Neujahr steht vor der Tür. Und alle Jahre wieder gibt es Verletzte durch illegale Pyrotechnik. Nun ist dem Zoll ein dramatischer Schlag gegen die Verbreiter der gefährlichen Kracher geglückt!

Am Dienstagnachmittag klickten in Billstedt die Handschellen bei Oliver R. . Der 45-Jährige wurde von Zollbeamten in seiner Wohnung in der Billstedter Hauptstraße im Rahmen einer Razzia festgenommen. In seiner Wohnung, in der Tiefgarage und im Keller fanden die Zöllner mehrere Tonnen illegaler Pyrotechnik sowie größere Mengen an Stoffen, die zur Herstellung ebensolcher Pyrotechnik benötigt werden. Gleichzeitig wurde eine Werkstatt im Stadtteil Hamm durchsucht, wobei unter Anderem handballgroße Sprengsätze gefunden wurden. Die große Menge und die mögliche Instabilität der Stoffe sorgten dafür, dass alle Personen aus einem 200m Umkreis um das betroffene Gebäude evakuiert werden mussten. Zweihundert Personen mussten zeitweilig in einer Betreuungsstelle untergebracht werden. Für den Zoll ist es einer der größten Funde illegaler Pyrotechnik überhaupt. 

Zufallsbild

Aktuelles

+++ 08.05.2015 +++ 

Einlaufparade Hafengeburtstag

+++ 22.02.2015 +++ 

Katze im Baum

Twitter