02.08.2012 - Frau vergiftet sich

HH/Lohbrügge Am Späten Donnerstagabend kam es in der Plettenbergstraße in Hamburg-Lohbrügge zu einem beinahe verheerenden Haushaltsunfall. Eine Frau goss zum normalen Reinigungsmittel etwas Chlorreiniger in die Toilette. Durch die Dämpfe der enstehenden chemischen Reaktion entsteht Chlorgas. Chlorgas ist hochgradig giftig. Im Schreck atmete die Frau geringe Mengen der Dämpfe ein und erlitt Reizungen im Bereich der Atemwege. Die Tochter der geschädigten kam mit dem Schrecken davon. Ein Notarzt brachte die Frau in ein Krankenhaus, die Feuerwehr brachte die Tochter zu einer Bekannten. Dieser Fall ist ein Beispiel dafür, wie etwas harmloses im Haushalt einelebensgefährliche Situation hervorrufen kann.

Zufallsbild

Aktuelles

+++ 08.05.2015 +++ 

Einlaufparade Hafengeburtstag

+++ 22.02.2015 +++ 

Katze im Baum

Twitter