09.09.2011 - Baby in PKW eingeschlossen

SH/Oststeinbek Tür zu, Schlüssel im Wagen. Dieses Phänomen kennen sicherlich die meisten Autofahrer. Doch In Oststeinbek nahe Hamburg wurde es nun einer jungen Mutter zum Verhängnis. Als sie ihr Baby in den Kindersitz platzierte und das Auto sich währenddessen durch eine automatische Zeitverrigelung zuschloss, rechnete sie garnicht damit, dass der Schlüssel noch im Wagen sei. Der ADAC wurde angefordert, aber aufgrund der langen Wartezeit entschlossen sich die Junge Frau und ihre Mutter, die Feuerwehr hinzuzuziehen. Die Feuerwehr öffnete das Fahrzeug und befreite so den Säugling aus seiner misslichen Lage. Überglücklich nahmen Mama und Oma ihren Junior in Empfang.

Zufallsbild

Aktuelles

+++ 08.05.2015 +++ 

Einlaufparade Hafengeburtstag

+++ 22.02.2015 +++ 

Katze im Baum

Twitter